polizei-1

Besuch bei der Polizei in Lahr

polizei-2

Am 19. Februar besuchten wir, die Klasse 1/2, die Polizei in Lahr. Wir haben die Aufgaben, die Ausrüstung und die Autos der Polizei kennen gelernt. Viele Sachen durften wir selbst ausprobieren. Jedes Kind durfte in das Polizeiauto
sitzen, die Polizeimütze aufziehen oder Handschellen tragen. Herr Girstl zeigte uns auch die Zellen, dort war es ganz schön unheimlich. In der Zentrale sahen
wir sogar das Dinglinger Haus auf einem Bildschirm. Der Ausflug hat uns sehr viel Spaß gemacht. Es war suuuuuper!

polizei-3polizei-4

Ich war im Polizeiauto. Das war schön.
Ich durfte eine Polizeimütze anziehen. Mir hat es gut gefallen.

polizei-5polizei-6

Der Polizist hat die Sirene angemacht. Das war laut. Wir haben die Ohren zugehalten. Leon wurde durchsucht.

polizei-7

Ich war im Polizeiauto. Der Polizist hat uns das Funkgerät gezeigt.
Er hat das Blaulicht angemacht.

polizei-8

Der Polizist hat mit dem
Schlagstock auf mich gezeigt und
sagte: „Halt! Weiter nicht!

 

 

 

 

 

 

 

polizei-9polizei-10

Ich war im Polizeiauto. Das war gut.
Ich habe einen Polizeihut auf. Das war cool.

polizei-11polizei-12

Ich sitze im Polizeiauto. Das war gut.
Ich habe Handschellen an. Das war toll.

polizei-13
Wir haben ganz viele Polizeiautos gesehen.
polizei-14
Im Polizeiauto ist auch eine Wink-Kelle.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

polizei-15polizei-16

Ich habe bei der Polizei einen Schlagstock gesehen. Zuerst war er klein und dann ganz groß. Marcel hatte Handschellen an. Das war lustig. Es hat Spaß gemacht bei der Polizei.

polizei-17polizei-18

Wir haben Polizeiautos gesehen. Im Kofferraum waren ein Feuerlöscher, Hütchen, ein Stock und eine Warnweste.
Wir haben das Polizeiauto auch von innen gesehen. Da waren ein Funkgerät und viele Knöpfe. Mit den Knöpfen haben wir das Blaulicht angemacht.

polizei-19

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.