IMG 2654INKLUSION

Eine individuell angepasste Förderung jedes Schülers und jeder Schülerin ist das grundlegende Prinzip unserer Arbeit an der Schule für soziales und emotionales Lernen. Dabei stehen vor allem die Stärken der SchülerInnen im Vordergrund, um ihr Selbstwerterleben zu stärken. Die Erkenntnis aus eigener Kraft viele/alle Dinge bewältigen zu können und die Freude am eigenen Lernen und Entdecken, ermöglichen den Schülern und Schülerinnen dann auch die schulischen Inhalte erfüllen zu können.

Mit dieser Grundhaltung ist es uns schon immer ein Anliegen gewesen, SchülerInnen in der Gemeinschaft der Schule zu integrieren und die Beschulung von allen Kindern und Jugendlichen in einem Raum zu unterstützen.

Positive Erfahrungen mit Einzelfallunterstützung in Form von sozialem Training und einer engen Zusammenarbeit mit den Eltern und den Partnerschulen in und um Lahr machen wir bereits seit 15 Jahren.

Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen zur Inklusion begannen wir im Schuljahr 2013/14 ein Lernprojekt für Kinder und Jugendliche mit und ohne Sonderpädagogischem Förderbedarf in Zusammenarbeit mit der Grundschule Schutterlindenbergschule. In einer ersten und einer zweiten Klasse lernen mehrere SchülerInnen der Ferdinand-Fingado-Schule gemeinsam mit Kindern der Regelschule an der Schutterlindenbergschule.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok