p7080004 img_0152 img_3522 img_3207

Kunsttherapie und kreatives Gestalten:

  • entfalten schöpferische Kraft
  • bringen die seelische Gestimmtheit zum Ausdruck
  • helfen bei der Auseinandersetzung mit der Welt
  • fördern das Können
  • drücken Gefühle aus
  • lassen Selbstbestimmung zu
  • geben ausreichend Schutz
  • ermöglichen Freude und Zufriedenheit
  • bergen eine Botschaft an den Anderen
  • sind urteilsfrei
  • zeigen Erlebnisse
  • üben und fördern Fertigkeiten
  • schaffen Resonanz
  • lassen den Einzelnen die Bühne betreten
  • nehmen manchmal unerwartete Wendungen

rimg0095a img_0553 mvc-103f p1010051

In erster Linie geht es um das Freilegen von kreativen Potentialen und die Förderung des Ausdrucksvermögens der Kinder und Jugendlichen.Dies geschieht in einem mannigfaltigen kreativen Raum.

Die Kinder arbeiten mit Materialien wie: Farbe, Ton, Stein, Gips, Papier, Holz. Sie werden in ihrem Schaffensprozeß von "kundigen" und selbst an einem Werk "tätigen" Fachkräften begleitet.

Dadurch und durch das Arbeiten in Gruppen entsteht eine Atmosphäre der "schöpferischen Wechselseitigkeit", die Impulse setzt und damit Richtungsgeber für die kindlichen Aktivitäten ist. Der kindliche Austausch mit der Welt besteht einerseits darin, dass es etwas "in sich hinein nimmt", beeindruckt und geformt wird, und andererseits darin, dass es etwas herausgeben, ausdrücken und formen will.

Jedes geschaffene Werk der Kinder ist Information an sie selbst und die anderen. In der Kunsttherapie werden Entwicklungsaufgaben gelöst, kritische Lebensereignisse verarbeitet und nicht zuletzt Ressourcen erweitert.


Die Kinder und Jugendlichen sollen all ihre Ausdrucksmöglichkeiten nutzen können, um ihre Persönlichkeit zu finden.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok